Engagierte Mitarbeiter sind Basis für Erfolg
Furtwangen, 12. Dezember 2016
Siedle ehrt langjährige Mitarbeiter

Die Vorsitzende der Geschäftsführung Gabriele Siedle begrüßte in der Villinger Rindenmühle neben den Jubilaren mit Partnern auch Landrat Sven Hinterseh, IHK-Geschäftsbereichsleiter Jan Unverhau sowie Furtwangens Bürgermeister Josef Herdner.


Zusammen mit Horst Siedle und der Geschäftsleitung des Unternehmens feierten sie die stolze Zahl von 32 Mitarbeitern, die auf 25 oder gar 40 Jahre bei Siedle zurückblicken können. Gabriele Siedle betonte in ihrer Festrede, dass loyale und engagierte Mitarbeiter die wahren Werte eines Unternehmens seien. Die Geschichte jedes Mitarbeiters sei gleichzeitig Teil der Firmen-Erfolgsgeschichte: „Siedle hat die Nase in der Branche und darüber hinaus weit vorne. Wir sind gerüstet für alle Anforderungen der digitalisierten Welt.“ Zugleich, so Gabriele Siedle, fertige das Unternehmen physisch fassbare Produkte in unerreichter Qualität und vielfach preisgekröntem Design. „Warum können wir das besser als alle anderen? Weil wir so wunderbare Mitarbeiter haben, mit viel Erfahrung, großem Engagement und der Liebe zum Detail.“

Ehrung für Arnold Kienzler
Einem Mann sprach Gabriele Siedle ihren besonderen Dank aus: dem Betriebsrentner Arnold Kienzler, der sich in vielfacher Weise um das Unternehmen verdient gemacht hat. Er feiert dieser Tage seinen 90. Geburtstag und will zukünftig etwas kürzertreten. Seit 1980 hat Kienzler die Ausflüge für den „Club der Jubilare“ organisiert, in dem alle Siedle-Mitarbeiter ab 25 Jahren Betriebszugehörigkeit Mitglied sind. Außerdem arrangierte er den Stammtisch und die Ausflüge der Siedle-Betriebsrentner und hat entscheidend zum Aufbau des Firmenarchivs beigetragen.

Gabriele und Horst Siedle sprachen Arnold Kienzler ihren tiefsten Dank aus. Horst Siedle verneigte sich vor Kienzler, der für seine Verdienste bereits 1985 die höchste Ehrung des Unternehmens erhalten hatte: die Siedle-Medaille. In Anerkennung seiner Leistungen schenkte das Ehepaar Siedle ihm jetzt einen Bildband mit Erinnerungen an die Jubilarausflüge der Vergangenheit. Zusätzlich erhielt der reisefreudige Rentner, der selbst nie Führerschein und Auto besessen hat, Gutscheine für den Chauffeurdienst von Siedle. Als besondere Ehrung verlieh das Ehepaar Siedle Arnold Kienzler eine Urkunde, mit der er zum Ehrenvorsitzenden des „Clubs der Jubilare“ ernannt wird.

Die Geehrten:
40 Jahre Betriebstreue: Denise und Manfred Mark, Ewald Braun.
25 Jahre Betriebstreue: Marita Hoch, Ingeborg Matt, Manfred Thoma, Lutz Unterberg, Günter Schwab, Doris Basso, Irena Enns, Thomas Blum, Daniela Ketterer, Beate Kienzler, Theresia Kopp, Eberhard Günter, Doris Ganter, Marianne Ketterer, Heike King, Andrea Rießle, Olga Lehmann, Sonja Pisaniello, Hans-Peter Becker, Hannelore Faller, Volker Klaiber, Susanne Osgarth, Andreas Reiner, Maria Bertoldi, Renate Löffler, Kornelia Mayer, Hans-Joachim Riedel, Uta Austel, Beata Grzesiuk.

Bildunterschrift:
Die Jubilare mit Gabriele und Horst Siedle sowie IHK-Geschäftsbereichsleiter Jan Unverhau und Bürgermeister Josef Herdner. (Bildausschnitt, vollständige Aufnahme in der ZIP-Datei.)
 Pressebilder zum Download 622 kB
 Pressemitteilung als PDF-Datei 109 kB
© 2017 S. Siedle & Söhne OHG
Drucken
YouTube Google+ Twitter Facebook TOP