Schwarzwald-Bike-Marathon: Schnellste Frau auf 42-km-Strecke
Furtwangen, 13. September 2017
Jasmin Rebmann siegt mit Bike-Team Siedle

Der Hauptsponsor Siedle konnte in diesem Jahr die Spitzenfahrerin Jasmin Rebmann für sein Schwarzwald-Bike-Marathon-Team begeistern. Die 25-jährige Studentin zählt zur deutschen Radsport-Elite. Beim Bike-Marathon gewann sie die Frauen-Gesamtwertung auf der 42-km-Strecke.


Die gebürtige Stegenerin fuhr in 1:37:52 auf den ersten Platz; der Abstand auf die Zweitplatzierte betrug immerhin rund anderthalb Minuten. Rebmann, die eigentlich Spezialistin für Straßenrennen ist, trat zum ersten Mal seit vier Jahren wieder bei einem Mountainbike-Wettbewerb an. Freunde, die bei Siedle in Furtwangen arbeiten, konnten sie für die Teilnahme im Firmenteam begeistern.

„Der Schwarzwald-Bike-Marathon ist top organisiert“
Rebmann legte von Beginn an ein hohes Tempo vor. „Die Bedingungen für eine schnelle Fahrt waren ideal, es war nicht zu warm und nicht zu kalt“, erläutert die amtierende Landesmeisterin im 48-km-Straßenradfahren, die sich sehr über ihren Sieg in Furtwangen freut. „Der Schwarzwald-Bike-Marathon macht einfach Spaß. Die Veranstaltung ist top organisiert; es sind sehr viele Zuschauer am Streckenrand, die jeden Sportler anfeuern und motivieren. Und dank großer Sponsoren wie Siedle wächst der Marathon immer weiter“, meint Rebmann. Sie hat bereits ihr nächstes Rennen in Rheinstetten im Blick. Dann folgt, nach einer Trainingspause, schon die Vorbereitung für die kommende Radsport-Saison. „Es ist Ehrensache, dass ich dabei auch wieder den Schwarzwald-Bike-Marathon einplane“, freut sich Rebmann schon auf nächstes Jahr.

Bildunterschrift:
Ganz oben auf dem Treppchen: Jasmin Rebmann fuhr im Team Siedle auf der 42-km-Strecke zum Sieg in der Frauen-Gesamtwertung. Links die Zweitplatzierte Annette Rümmele, rechts die Drittplatzierte Jeannine Mark.
 Pressebilder zum Download 982 kB
 Pressemitteilung als PDF-Datei 222 kB
© 2017 S. Siedle & Söhne OHG
Drucken
YouTube Google+ Twitter Facebook TOP