Siedle-Mitarbeiter feiern Weihnachten – Erlös für einen guten Zweck

02.12.2008
Schnee auf den Dächern, Ponys zum Reiten, ein Zauberer, viele Spiele und ein Geschenk vom Nikolaus: Da glänzten die Augen von rund 350 Siedle-Kindern. Gemeinsam mit ihren Eltern und deren Kollegen, den Betriebsrentnern und Nachbarn trafen sie sich am Samstag zum vorweihnachtlichen Fest im Hof des Unternehmens.

Den Weihnachtsmarkt organisieren die Mitarbeiter traditionell in Eigenregie. Sie brachten Kuchen mit, schenkten Glühwein aus und schöpften Herzhaftes aus großen Töpfen. Auch ausländische Niederlassungen waren dabei: Die Holländer hatten Käse mitgebracht, die Belgier boten Flammkuchen an. Das Unternehmen spendiert Geschenke für die Mitarbeiterkinder, trägt die Sachkosten und stellt Arbeitszeit für die Vorbereitung zur Verfügung.
Das gemeinsame Engagement dient einem guten Zweck: Mit den Erlösen, von der Geschäftsführung nochmals großzügig aufgestockt, unterstützt Siedle dieses Jahr die Band der Furtwanger Bregtalschule.

Bild:
Im Engels- oder Nikolauskostüm zogen Azubis über den Weihnachtsmarkt und boten Tombola-Lose an.
Sehr beliebt bei Mitarbeitern und Gästen: Der „Oranje“-Käsestand der holländischen Niederlassung.
Eine Bläsergruppe der Furtwanger Stadtkapelle spielte stimmungsvolle Lieder.
© 2017 S. Siedle & Söhne OHG
Drucken
YouTube Google+ Twitter Facebook TOP