15.05.2012
Siedle kooperiert mit Bang & Olufsen

Zwei Designgrößen arbeiten zusammen: Siedle und Bang & Olufsen kooperieren bei der Präsentation und beim Vertrieb ihrer Produkte. Siedle zeigt seine Kommunikationssysteme in ausgewählten Shops des dänischen Herstellers von Unterhaltungselektronik.

Die Türkommunikations- und Zutrittskontrollsysteme werden eingebunden in die vernetzte Welt der Hifi- und TV-Spezialisten. Klingelt es an der Tür, kann der Ruf nicht nur mit den Siedle-Innenstationen, sondern auch mit einem Festnetz- oder Mobiltelefon angenommen werden. Zugleich erscheint das Bild der Türkamera auf dem Fernsehschirm. Kunden und Interessenten erleben, wie bisher getrennte Installationswelten zusammenwachsen – und wie sie davon profitieren, durch mehr Komfort und mehr Sicherheit.

Für Siedle-Vertriebschef Joachim Beyer ist Bang & Olufsen ein Wunschpartner: „Die Unternehmen ergänzen sich in idealer Weise. In den B&O-Shops zeigen wir, dass die Kommunikationstechnik an der Schwelle zum eigenen Heim mehr ist als nur Haustechnik, nämlich Ausdruck von Stil und Persönlichkeit. Genau wie die Produkte von Bang & Olufsen.“

Bereits jetzt können Kunden in mehr als 100 Geschäften weltweit Siedle bei Bang & Olufsen erleben, vornehmlich in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Dänemark und den USA. Eine Ausweitung in weitere Länder ist geplant.

Die Siedle-Kommunikationssysteme ergänzen die vernetzte Unterhaltungselektronik von Bang & Olufsen. Präsentiert werden sie als Teil der so genannten Solution Wall.

> Bang & Olufsen
© 2017 S. Siedle & Söhne OHG
Drucken
YouTube Google+ Twitter Facebook TOP