25.04.2012
Positive Bilanz der Light+Building 2012

Siedle verbucht den Auftritt bei der alle zwei Jahre stattfindenden Weltleitmesse für Architektur und Technik als vollen Erfolg. Nicht nur die Besucherzahlen am Stand, auch das Interesse und die Resonanz auf die Produktneuheiten hätten alle Erwartungen übertroffen.

„Das Feedback aller Besucher und Partner, die an diesen Tagen bei uns waren, lautete unisono: Siedle ist der eindeutige Marktführer im Bereich der Gebäudekommunikation“, fasst Geschäftsführerin Gabriele Siedle zusammen: „Nach Siedle Scope, das 2010 als Weltneuheit präsentiert wurde, stellten in diesem Jahr vor allem das IP-System Access, die Siedle App und der Produktkonfigurator unter Beweis, dass hinter der starken Marke Siedle und ihrer Tradition eine geballte Innovationskraft steht.“

Der Erfolg lasse sich auch darauf zurückführen, dass Siedle in diesem Jahr neue Produkte in sehr verschiedenen Bereichen anbiete, ergänzt Vertriebsleiter Joachim Beyer. Siedle Access spreche vor allem die IP-Spezialisten an, das neue Siedle Classic sei hingegen auch für Volumenmärkte und damit für sehr viele Elektrohandwerksbetriebe sehr interessant. Das Highlight schlechthin sei jedoch der Produktkonfigurator für Vario, der bei allen Kundengruppen Begeisterung hervorrufe. Siedle stellte den Konfigurator, mit dessen Hilfe sich der Kunde intuitiv seine eigene Siedle-Anlage zusammenstellt, dem Fachpublikum in einer Vorabversion vor. Online gehen soll er im Juni.

Mit 196.000 Besuchern konnte die weltgrößte Messe für Licht und Gebäudetechnik ein Plus von 7 Prozent verzeichnen. 44 Prozent der Besucher kamen aus dem Ausland.

Bild:
Aufwärts ging es auch zum Siedle-Stand in der erste Etage der neuen Halle 11.

Weitere Fotos und Berichte von der Messe auf Facebook oder Google+:
> Siedle auf Facebook
> Siedle bei Google+

Die Siedle-Neuheiten im Überblick:
> Neuheiten 2012
© 2017 S. Siedle & Söhne OHG
Drucken
YouTube Google+ Twitter Facebook TOP