06.09.2013
ARCH+ features 21: Kuehn Malvezzi

Mit dem Berliner Büro Kuehn Malvezzi spricht Anh-Linh Ngo diesmal über Raummodelle; unter anderem über deren Aspekte der Choreographie, des Ereignisses, der Morphologie, der Passage und der Schwelle.

Kuehn Malvezzi zählen zu einer jungen Generation von Architekten, die sich nach der soziologischen und technischen Dominanz im Architekturdiskurs wieder stärker mit dem Potential der architektonischen Setzung und deren Wirkung im Kontext befassen. Simona Malvezzi, Wilfried und Johannes Kuehn knüpfen an historische Traditionslinien an und unterstreichen die Eigengesetzlichkeit der Architektur. Das Feature, das in den Berliner Kunst-Werken stattfindet, wendet sich damit bewusst wieder Kernfragen der Architektur zu.

ARCH+ features 21:
Vortrag und Diskussion ab 19:00 Uhr
Donnerstag, 26. September 2013

KW Institute for Contemporary Art
Auguststraße 69, 10117 Berlin

> Einladung als PDF-Download
© 2017 S. Siedle & Söhne OHG
Drucken
YouTube Google+ Twitter Facebook TOP