18.08.2011
Der Wirtschaftskurier stellt fünf Fragen an Gabriele Siedle

Wie ist das, nach einem Vierteljahrtausend als erste Frau an die Spitze eines Traditionsunternehmens zu rücken? Macht eine stolze Vergangenheit nur stark oder kann sie auch zur Belastung werden? Und was würde die Geschäftsführerin gerne über ihre eigene Zeit im Firmengeschichtsbuch lesen?
Die Wirtschaftszeitung „Wirtschaftskurier“ befragt regelmäßig Unternehmer und Führungskräfte. In der Augustausgabe beantwortet Gabriele Siedle die Fragen der Redaktion.

Mit freundlicher Genehmigung des Wirtschaftskurier stellen wir das Interview im Originallayout zur Verfügung:

> Interview als PDF
© 2017 S. Siedle & Söhne OHG
Drucken
YouTube Google+ Twitter Facebook TOP