Video-Panels
Test
Ein Video-Panel mit 17,8 Zentimetern (7 Zoll) Bildschirmdiagonale ist das Spitzenmodell unter den Innensprechstellen von Siedle.
Charakteristisch für das neue Bus-Video-Panel sind der große Monitor und ein Touchscreen bei den Comfort- Modellen. Der neue Monitor ist zugleich Interface für die Bedienung: beim Standardmodell über das Tastenkreuz, beim Comfort-Modell per Touchscreen. Auch bei den Panels mit Touchscreen werden die primären Funktionen wie Rufannahme und Türöffner über mechanische Tasten aktiviert.

Alle Panels verfügen über einen Bildspeicher und können Schaltfunktionen auslösen, etwa für die Steuerung von Beleuchtung oder Beschattung. Die akustischen Eigenschaften des Panels entsprechen den hohen Maßstäben, die Siedle für alle Produkte setzt. Um eine herausragende Audioqualität zu erreichen, nutzen die Panels zwei Lautsprecher.
Das Design der Panels basiert auf der für Siedle charakteristischen Bauweise, die einen Korpus aus schwarzem oder weißem Kunststoff mit einer Verblendung kombiniert. Die Blenden machen die Gestaltung variabel. Sie bestehen aus Aluminium oder Edelstahl, der verchromt, vergoldet oder lackiert werden kann.

Alternativ bietet Siedle weiße und schwarz mattlackierte Panels aus reinem Kunststoff an. Das Display aus rückseitig eingefärbtem Glas fügt sich flächenbündig in die Oberfläche ein.
Die Bus-Video-Panels lassen sich an der Wand oder auf dem Tisch platzieren.
Modellvergleich
Filme zum Download
© 2016 S. Siedle & Söhne OHG
Drucken
YouTube Google+ Twitter Facebook TOP