Einfach und sicher. Typisch Siedle.
Ergonomie
Ein Gerät, das den Zugang zu den eigenen vier Wänden sichert, muss jeder Mensch auf Anhieb bedienen können. Mäusekino und winzige Tasten sind da fehl am Platz. Deshalb ist die Taste für die Gesprächsannahme so groß, dass man sie findet – auch ohne Brille und spitze Finger. Wenn es sein muss, sogar mit dem Ellbogen. Und die Tasten für die wichtigsten Funktionen Sprechen und Türöffnen werden mechanisch betätigt. So begreift jeder sofort ihre Funktion, und sie sind immer im Zugriff, auch wenn das Display nicht aktiv ist.
Funktionsgerechte Verbindung zweier Bedienmöglichkeiten: Der Touchscreen wird dort eingesetzt, wo er zum Vorteil wird. Wenn viele Funktionen zu wählen und zu aktivieren sind, ist die Bildschirmbedienung einfacher als große Tastenfelder. Dennoch behalten separate mechanische Tasten ihre Vorteile, deshalb setzen wir sie für die zentralen Funktionen ein, die sofort und besonders sicher bedienbar sein müssen.
Klare Symbolik, intuitive Bedienung:
Die wichtigste Taste ist auch die größte, das Mundsymbol zeigt unmissverständlich, wozu sie dient: zur Gesprächsannahme. Parallel zum Rufton blinkt der Mund und lenkt so die bedienende Hand. Ist das Gespräch angenommen, leuchtet der Mund dauerhaft. Nach einer einstellbaren Zeitspanne wird das Gespräch automatisch beendet, damit nicht versehentlich Geräusche aus der Wohnung nach draußen übertragen werden.
Die Türöffnertaste ist deutlich abgesetzt – ein Beitrag zur Sicherheit, denn so wird sie weder verwechselt noch versehentlich betätigt.
© 2016 S. Siedle & Söhne OHG
Drucken
YouTube Google+ Twitter Facebook TOP