Haus Lamberty
Standort: Trier

Architektur: Lamberty Architektur, Trier
Elektroplanung: Lamberty Architektur, Trier
Elektroinstallatio: Elektrohandel Peter Becker, Trier

Unter dem Titel „Exemplarisches Wohnen“ entstand am Trierer Petrisberg ein Wohngebiet mit zwölf Gebäuden zur Wohn- oder Mischnutzung. Die Objekte wurden von unterschiedlichen Bauherren und Architekten verwirklicht, denen weitgehende Freiheit bei der Realisierung individueller Wünsche und Ideen eingeräumt wurde. Dennoch sollte ein homogenes Gesamtkonzept erkennbar bleiben.
Die einzige Vorgabe, um diese scheinbaren Widersprüche zu vereinen, war die Verpflichtung auf Nachhaltigkeit, höchste Qualität und ästhetischen Anspruch. Das erste Haus dieser Leistungsschau modernen Bauens demonstriert eine zukunftsfähige Form des Wohnens und Arbeitens.

Ein Halogenspot in kontrastierender Eisenglimmerlackierung beleuchtet die Ruftaste und die Codeschloss-Tastatur.
Ein flexibler Grundriss und wechselnden Bedürfnissen angepasste Nutzungsmöglichkeiten machen es wandelbar. Codeschlösser und Fingerabdruckerkennung tragen dazu bei. Sie erhöhen nicht nur die Sicherheit und den Komfort, sondern auch die Flexibilität der Zutrittskontrolle:
Wechselnde Nutzer, unterschiedliche Berechtigungen und beschränkte Zugangszeiten sind einfach zu programmieren und zu verwalten.

Der Video-Türspion, eine verdeckte Kamera, liefert sein Bildsignal an die Innenstation in Unterputzmontage (Bild darunter).
Leuchten und Briefkästen im Systemdesign tragen zur konsistenten Gestaltung der Eingänge bei.
© 2017 S. Siedle & Söhne OHG
Drucken
YouTube Google+ Twitter Facebook TOP