Villa Oeding
Standort: Berlin

Architektur: Dipl. Ing. Andreas Wosnik, Berlin
Elektroplanung und -installation: Reich & Haun, Berlin

Ein Kleinod mit bewegter Vergangenheit: 1894 wurde das Haus errichtet, 1922/23 ließ es sein Besitzer, der Geheime Hofrat Wilhelm Oeding, in historisierendem Stil umbauen. 1988 wurde das Gebäude in die Landesdenkmalliste aufgenommen; trotzdem war es in erbarmungswürdigem Zustand, als es die jetzigen Besitzer erwarben.
Nach aufwändiger Restaurierung strahlt die Villa Oeding wieder in altem Glanz. Als Schnittstelle nach außen dient eine Kommunikationsanlage in der Designlinie Siedle Steel mit Flächenleuchte, Videoüberwachung und Briefkasten.
© 2017 S. Siedle & Söhne OHG
Drucken
YouTube Google+ Twitter Facebook TOP