Beisheim Center
Standort: Berlin, Potsdamer Platz

Architektur: Hilmer & Sattler und Albrecht, Berlin
Elektroplanung: Paul + Gampe + Partner, Esslingen
Elektroinstallation: B.I.N.S.S, Berlin

Das Beisheim Center vollendet die Neugestaltung des ehemaligen Niemandslandes am Potsdamer Platz. Städtebaulich hebt es sich von den angrenzenden Arealen ab durch den Verzicht auf Einkaufspassagen und Entertainment. An einem der lebendigsten Plätze der Stadt etabliert sich entspanntes Wohnen mit einzigartigem Konzept: Den Bewohnern der Appartments steht der gesamte Service des First-Class-Hotels Ritz-Carlton zur Verfügung, das in den ersten elf Geschossen des charakteristischen Kopfturms untergebracht ist.
Auch architektonisch setzt das Beisheim Center einen Kontrapunkt, indes es an diesem historischen Standort auf die Wurzeln moderner Stadtarchitektur zurückgreift – auf Stein statt auf Stahl und Glas.
Klare Formen, moderne Sachlichkeit, traditioneller Werkstoff: Die Türstation aus brüniertem Messing folgt der architektonischen Vorgabe – und dem Materialakzent der Tür.
Auch die Innenarchitektur von Peter Silling bezieht sich ästhetisch auf die Epoche der klassischen Wolkenkratzer. Die Türstationen mit ihrer eleganten Oberfläche in hochglänzender Messinganmutung fügen sich perfekt in dieses Ambiente ein.
© 2017 S. Siedle & Söhne OHG
Drucken
YouTube Google+ Twitter Facebook TOP