Soziales Engagement in der Corona-Krise
Furtwangen, 20. Juli 2020
Siedle-Azubi erhält Preis des Landrats

Marcel Schwer, Auszubildender bei Siedle in Furtwangen und Berufsschüler in Villingen-Schwenningen, hat sich in der Corona-Krise in außergewöhnlicher Weise für seine Klassengemeinschaft engagiert. Dafür wurde er jetzt mit dem Schülerpreis des Landrats ausgezeichnet.


Marcel Schwer absolviert bei Siedle das 2. Ausbildungsjahr zum Elektroniker für Geräte und Systeme. In der Gewerbeschule Villingen-Schwenningen ist der 27-Jährige Klassensprecher. Zu Beginn der Corona-Krise half er tatkräftig, neue Kommunikationswege einzurichten. Schwer sorgte dafür, dass E-Mail-Gruppen installiert wurden und ein Austausch über den Messaging-Dienst WhatsApp zustande kam. Außerdem gab er Hilfestellung beim Einrichten der Software für den Online-Unterricht.

„Marcel Schwer wurde in der Ausnahmesituation ein wichtiger Helfer für den Klassenlehrer“, schildert Siedle-Ausbilder Mathias Seeburg. „Er hat die Aufgaben und Informationen des Lehrers an die Klassenkollegen weitergeleitet, auch am Wochenende. So konnte sich die Klasse schnell wieder organisieren und Unterricht in einer ganz schwierigen Zeit stattfinden.“

„Würdigung trifft den Richtigen“
Schulleiter Siegfried Kärcher und Klassenlehrer Georgios Korifidis sehen dies genauso; deshalb hatten sie den Berufsanfänger für den „Preis des Landrats für besonderes Engagement“ vorgeschlagen. Die jüngst überreichte Urkunde würdigt Marcel Schwers persönlichen Einsatz für das Schulleben.

„Die Würdigung trifft den Richtigen“, meint Ausbilder Mathias Seeburg. „Ich kenne Marcel Schwer als einen Menschen, der sich sehr für die Gemeinschaft einsetzt. Er ist in Furtwangen auch in der Freiwilligen Feuerwehr aktiv.“

Bildunterschrift:
In Vertretung des Landrats ehrte Schulleiter Siegfried Kärcher (links) Marcel Schwer (rechts mit Urkunde). Klassenlehrer Georgios Korifidis (2. v. l.) und Siedle-Ausbilder Mathias Seeburg gratulierten ebenfalls.
 Pressebilder zum Download 1,4 MB
 Pressemitteilung als PDF-Datei 273 kB
© 2020 S. Siedle & Söhne OHG
YouTube Twitter Facebook TOP