Siedle App

Mobil und sicher: Die Siedle App hat immer Zugriff auf die Türsprechanlage – zuhause, von unterwegs oder aus aller Herren Länder. Smartphone oder Tablet zeigen live, wer vor der Tür steht. Die dahinter stehenden IT-Prozesse, die auch den Datenaustausch mit unserem cloudbasierten Server in Deutschland einschließen, sind gemäß ISO 27001 zertifiziert.

Die Siedle App im Überblick

Siedle App von unterwegs kommunizieren

Von unterwegs kommunizieren

Im Haus, rund ums Haus, auf Geschäftsreise oder im Urlaub, per WLAN oder Mobilfunk: Die Siedle App überwacht die Schwelle. Sie empfängt den Türruf, überträgt das Live-Videobild der Türsprechanlage, baut eine Sprechverbindung auf und öffnet die Tür. Zusätzlicher Komfort, etwa der komfortable Bildspeicher, inklusive.

mehrfachanmeldung_kueche_800.jpg

Alle Standorte. Alle Systeme. Eine App.

In der Siedle App können beliebig viele Standorte angelegt werden: Wohnung, Ferienhaus, Büro, Filialen oder Lagerräume. Zuverlässig stellt die Siedle App die Verbindung von Smartphones und iPads zu allen hinterlegten Sprechanlagen her – unabhängig vom eigenen Aufenthaltsort und unabhängig vom Installationssystem.

Dieses Feature steht ab Ende Juli 2022 zur Verfügung.

Siedle App Hosted in Germany

Smart Home. Hosted in Germany.

Herzstück des intelligenten Systems Siedle IQ ist der cloudbasierte Server. Er macht mobile Türkommunikation für alle Siedle-Systeme möglich: Access Professional, In-Home Bus, 1+n und 6+n. Die Kommunikation erfolgt verschlüsselt – sowohl zwischen System und Server als auch zwischen Server und Siedle App. Damit liegen auf dem Server grundsätzlich keine personenbezogenen Daten vor, die Unbefugte verwerten könnten.

Mehr über die intelligenten Systeme von Siedle
Siedle Vario-Set Smart Gateway mit App

Mit App: unsere günstigen Starter-Sets

Der einfachste und günstigste Weg zur Türsprechanlage: Die Siedle-Sets mit App. Inklusive Türstation, Smart Gateway und Netzversorgung. Und fünf App-Lizenzen, zum Beispiel für die ganze Familie.

Zu unseren Sets mit App

Aus Alt wird App

Eins. Zwei. App!

Die Siedle App ist in wenigen Sekunden betriebsbereit: QR-Code scannen, fertig.

FAQ – häufig gestellte Fragen zur Siedle App

Dies kann verschiedene Ursachen haben, bitte versuchen Sie, den Fehler folgendermaßen zu beheben (die angegebenen Einstellungspfade können zwischen den Android-Versionen leicht abweichen):

  • Starten Sie Ihr Gerät neu.

  • Überprüfen Sie, ob eine stabile Internetverbindung besteht.

  • Vergewissern Sie sich, dass die App-Benachrichtigungen in der Siedle App aktiviert sind: Gehen Sie dafür in die Android-Einstellungen → Apps & Benachrichtigungen → Alle Apps anzeigen → Siedle App → Benachrichtigungen → „Benachrichtigungen anzeigen" aktivieren.

  • Prüfen Sie, ob Hintergrunddaten für die Siedle App beschränkt sind: Gehen Sie dafür in die Android-Einstellungen → Apps & Benachrichtigungen → Alle Apps anzeigen → Siedle App → Mobile Daten und WLAN → „Hintergrunddaten" und „Uneingeschränkte Datennutzung" aktivieren.

  • Deaktivieren Sie die Batteriespar-Funktion oder schließen Sie die Siedle App von dieser Funktion aus : Gehen Sie dafür in die Android-Einstellungen → Apps & Benachrichtigungen → Alle Apps anzeigen → Siedle App → Erweitert → Akku → Akku-Optimierung. Suchen Sie in der angezeigten Liste nach der Siedle App und wählen Sie dort „Nicht optimieren" aus.

  • Überprüfen Sie, ob die aktuelle Version der Google-Play-Dienste installiert ist, und aktualisieren Sie diese gegebenenfalls.

Bitte beachten Sie auch Folgendes:

Wenn Sie die Siedle App aktiv über den Task Manager oder über die Android-Einstellungen → Apps & Benachrichtigungen → Alle Apps anzeigen → Siedle App → "Beenden erzwingen" beenden (forciertes Beenden), werden für kurze Zeit (max. 90 Sekunden) keine weiteren Benachrichtigungen mehr angezeigt.

Es gibt einige Drittanbieter-Apps, die das Anzeigen von Push-Benachrichtigungen beeinflussen können. Dazu gehören Antivirus-, Energiespar- und Systemoptimierungs-Apps. Bitte deaktivieren Sie diese Apps testweise und prüfen Sie, ob dadurch die Signalisierungen der Siedle App verbessert werden.

Kamera

Erforderlich für die Registrierung der App an Ihrem Siedle System mittels QR-Code. Die Berechtigung wird daher in jedem Fall für die Anmeldung benötigt, auch wenn keine Kamera systemseitig vorhanden ist. Danach kann die Berechtigung für die Kamera auf Wunsch in den Betriebssystem Einstellungen deaktiviert werden.

Mikrofon

Erforderlich für die Türkommunikation. Der Zugriff auf das Mikrofon ist notwendig, um die Siedle App nutzen zu können. Ohne diesen Zugriff werden keine Türrufe zu dem mobilen Endgerät aufgebaut.

Standort

Die Siedle App benötigt den Standort-Zugriff für die Inbetriebnahme des IQ HTS mittels Bluetooth. Dabei kommuniziert sie über Bluetooth Low Energy (BLE), für BLE gibt es zwei Szenarien:

  • Übertragen von kleinen Datenmengen zu Geräten in der Nähe

  • Interaktion mit Näherungssensoren wie Google Beacons, um Nutzern Infomationen zu bieten, die auf ihrem aktuellen Standort basieren (Einsatz bspw. bei Schlüsselfindern)

Siedle nutzt BLE für das erste Szenario. Im Gegensatz zu klassischem Bluetooth bietet BLE einen deutlich geringeren Stromverbrauch. Dies ist notwendig, damit die Bluetooth-Übertragung mit dem IQ HTS ohne zusätzlichen Strombedarf möglich ist. Bei Android wird nicht nach dem Einsatzszenario unterschieden, hier werden grundsätzlich alle nötigen Berechtigungen eingefordert. Um das zweite Einsatzszenario zu unterstützen, ist der Standortzugriff notwendig, auch wenn keinerlei Standortdaten von der Siedle App benötigt und genutzt werden.

Nach Abschluss der Inbetriebnahme kann die Berechtigung für den Standort auf Wunsch in den Einstellungen des Betriebssystems deaktiviert werden.

Kontakte und Anrufliste

Der Zugriff auf Kontakte und Anrufliste ist für die Nutzung der Siedle App nicht notwendig. Dennoch erfragen einige wenige mobile Gerätetypen die Berechtigung dafür im Rahmen der Kopplung. Die Kopplung kann jedoch durchgeführt werden, ohne den Zugriff zuzulassen. Ein Zugriff auf die Kontakte und Anrufliste erfolgt nicht.

 

 

Beim Siedle IQ Haustelefon für das System 1+n (Siedle IQ HTS) befindet sich der QR-Code auf dem Gerät (unter dem Hörer). Dieser Code wird bei jeder Anmeldung wiederverwendet. Eine Kopie des QR-Codes befindet im Inneren des Gerätes.

Bei Smart Gateway und Access Professional kann der QR-Code über die Administrations-Oberfläche im Browser generiert werden. Der QR-Code wird erstellt, wenn ein neuer App-Teilnehmer im System angelegt wird. Dieser Code kann nur einmal verwendet werden; bitte fragen Sie hierfür Ihren Administrator/Elektriker.

Weitere häufig gestellte Fragen
Mehrere Standorte
Funktionen
Sicherheit
Voraussetzungen
Nachrüstung

Mehrere Standorte anbinden

Wer Verantwortung trägt für verschiedene Wohnungen, Filialen oder Gebäude, schätzt Sicherheit, Flexibilität und Komfort: Die Siedle App hat Zugriff auf die mobile Türkommunikation unterschiedlicher Standorte – unabhängig vom Standort des Nutzers und übergreifend für alle Systeme. Die Siedle App bringt Türrufe von allen hinterlegten Sprechanlagen auf Smartphones und iPads.

Dieses Feature steht ab Ende Juli 2022 zur Verfügung.

icon_systeme_app_320.png
Für alle Installationssysteme

Die Siedle App funktioniert in Systemen mit Siedle IQ, Smart Gateway oder Siedle Access Professional. Bei der Anbindung mehrerer Standorte können Systeme beliebig kombiniert werden.

mehrfachanmeldung_app_320.jpg
Volle Funktion für alle Eingänge

Geht ein Türruf ein, zeigt die Siedle App, von welchem Standort er kommt und von welchem Eingang. Nutzer können die Tür öffnen, mit Besuchern sprechen und - bei Videoanlagen - sie auch sehen.

standorte_app_320.jpg
Alle Standorte in einem Menü

Die Standortverwaltung ist denkbar einfach: Zum entsprechenden Menüpunkt navigieren, neue Standorte, Eingänge, Namen und individuelle Icons anlegen, ändern oder löschen. Fertig.

bildspeicher_app_320.jpg
Bildspeicher für die Sicherheit

Wer hat wann, an welchem Standort und an welcher Tür geläutet? Das weiß der Bildspeicher des Siedle-Systems. Bilddaten können jederzeit abgerufen und datenschutzkonform gelöscht werden.

Beispiel Wohnbau

Praktisch für Eigentümer: Neben dem heimatlichen Wohnhaus könnten die Studentenwohnung der Tochter oder die Ferienwohnung überwacht werden. Das funktioniert auch länderübergreifend.

Beispiel Wohnen und Gewerbe

Hier verschafft die Anbindung mehrerer Systeme buchstäblich Bewegungsfreiheit: Rechtsanwälte, Ärzte oder Handwerker verknüpfen Wohnung und Kanzlei, Praxis oder Werkstatt mit einem einzigen Gerät.

wiha_st_georgen_logistikzentrum_2021_320x320.jpg
Beispiel Industrie und Logistik

Besonders effektiv ist die Mehrfach-Anbindung für Industrie und Logistik: Hausmeister haben die Türkommunikation von Verwaltungsgebäude und Lagerhalle oder mehrerer Filialen im Blick.

Siedle App Icon
Die Siedle App zum Download

Die Siedle App ist kostenlos; sie steht hier zum Download bereit:

Die Siedle App für Android

Die Siedle App für Apple iOS

 

Mobil mit Besuchern kommunizieren

Siedle App - Mobil mit Besuchern kommunizieren
  • Video-Türruf mit Live-Videobild

  • Hören, Sehen, Sprechen und Türöffnen

  • Einfache, intuitiv verständliche Bedienung

  • Sichere Türöffnerfunktion mit Bestätigungsabfrage gegen versehentliches Öffnen

  • WLAN oder Mobilfunk

  • Ausgezeichnete Sprachqualität

  • Serverstandort in Deutschland

  • Die dahinter stehenden IT-Prozesse, die auch den Datenaustausch mit unserem cloudbasierten Server in Deutschland einschließen, sind gemäß ISO 27001 zertifiziert.

Die Funktionen variieren leicht nach System und aktuellem Update. In den Stores aktualisieren wir diese Informationen permanent:

 

Zur Siedle App für Android

Zur Siedle App für Apple iOS

Wie sicher ist die Siedle App?

Siedle App Videoüberwachung
Alles im Blick mit Video

Videoüberwachung bedeutet gegenüber der herkömmlichen Türsprechanlage einen erheblichen Zugewinn an Sicherheit und Komfort. Die Siedle App bringt das Videobild auf das Smartphone.

Siedle App smarter Türöffner
Smarter Türöffner

Versehentliches Türöffnen ausgeschlossen: Erst wenn der Nutzer den virtuellen Schlüssel durch Wischen auf das Türschloss zieht, öffnet sich die Haustür.

Siedle App Serverstandort Deutschland
Serverstandort Deutschland

Datensicherheit mit gutem Recht: Der Siedle Server steht in Deutschland. Alle Daten sind gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung geschützt; unbefugter oder behördlicher Zugriff somit ausgeschlossen.

Siedle App dokumentierte Datensicherheit
Dokumentierte Datensicherheit

Daten im Siedle System sind so verschlüsselt, dass niemand daran gelangen kann. Die Berechtigungen, wer mit Daten arbeiten darf, sind streng geregelt. Die dahinter stehenden IT-Prozesse, die auch den Datenaustausch mit dem cloudbasierten Server in Deutschland einschließen, sind gemäß ISO 27001 zertifiziert.

Was ist erforderlich, um die Siedle App zu nutzen?

Siedle Smart Gateway
Die Schnittstelle: Smart Gateway

Unser Smart Gateway stellt die Verbindung zu IP-Netzwerken, Internet und mobiler Türkommunikation her. Es überträgt Ruf-, Sprech- und Videosignale von der Tür zum digitalen Endgerät.

Mehr zu Siedle Smart Gateways
Siedle IQ HTS plus App
Aus Alt wird App mit Siedle IQ

Ältere Siedle-Türsprechanlagen für mobile Türkommunikation umrüsten: Einfach das bestehende Haustelefon gegen ein Siedle IQ-Haustelefon austauschen. Und mit der Siedle App verbinden.

Mehr zu den Siedle IQ Haustelefonen
Siedle IQ
Alles neu mit IQ

In neuen Anlagen sorgen unsere IQ-Haustelefone in Verbindung mit der Siedle App für den Anschluss an die mobile Zukunft. Sie sind mit allen Siedle-Türstationen kombinierbar.

Mehr zu den Siedle IQ Haustelefonen
Siedle Starter-Set mit Compact Unterputz
Starter-Sets Smart Gateway

Einsteig in die mobile Türkommunikation: unsere Starter-Sets mit einer Türstation der Designlinien Classic, Compact oder Vario und dem Smart Gateway – in Verbindung mit der Siedle App.

Zu den Sets mit Siedle-App

Wie kann die Siedle App nachgerüstet werden?

Siedle Smart Gateway
Ergänzung Smart Gateway

Das Smart Gateway ist die Schnittstelle zu IP-Netzwerken, Internet und mobiler Türkommunikation. In eine bestehende Türsprechanlage eingebaut, überträgt es Ruf-, Sprech- und Videosignale von der Tür zum digitalen Endgerät.

Mehr zu Siedle Smart Gateways
Siedle IQ HTS plus App
Aus Alt wird App mit Siedle IQ

Mobile Türkommunikation auch für ältere Türsprechanlagen: Einfach das bestehende Haustelefon gegen ein Siedle IQ Haustelefon austauschen. Und ganz einfach mit der Siedle App verbinden.

Zu den Siedle IQ Haustelefonen

So vielseitig ist Türkommunikation von Siedle.

Informationen für Bauherren

Wem Sie sich anvertrauen

Langlebig und nachrüstbar

Eine Anlage von Siedle ist eine sichere Investition. Denn wir entwickeln unsere Anlagen für eine lange Lebensdauer. Und bei der Entwicklung neuer Produkte legen wir großen Wert auf Rückwärtskompatibilität und Updatefähigkeit. 

Qualität und Nachhaltigkeit

Hergestellt in Deutschland

Wir sind ein Hightech-Unternehmen und nutzen modernste Produktionsmethoden. Gleichzeitig sind es menschliche Tugenden und traditionelle Fertigkeiten, die unseren Produkten ihren ureigenen Charakter verleihen.

Made in Germany

Einfach. Sicher.

Siedle-Produkte bieten Funktionen, die das Leben der Nutzer einfacher und sicherer machen. Auf jede überflüssige und verspielte Komplikation verzichten wir zugunsten von mehr Übersichtlichkeit.

Technik für Menschen