„Diese Zutrittskontrolle kann ich selbst einrichten“

Referenz: Logistikzentrale mit Siedle Secure Controller

18.10.2021

Die Lkws kommen im Halbstundentakt: Es ist viel los in der Logistikzentrale von Wiha im Gewerbegebiet von St. Georgen. Von hier liefert der Schwarzwälder Hersteller seine Handwerkzeuge und Werkzeugkoffer international aus. Die neuen Siedle Secure Controller im Logistikgebäude sorgen dafür, dass Türen und Tore zuverlässig mit Zutrittskontrolle gesichert sind. So bleibt die hochwertige Ware gut geschützt.

Der Gewerbebau war bereits mit Türkommunikation und elektronischer Zutrittskontrolle von Siedle ausgestattet, als Wiha einzog. Für deren Ansprüche reichte die vorhandene Technik aber nicht aus. Der Hersteller benötigt eine flexible Zutrittskontrolle mit individuellen Berechtigungen für rund 160 Beschäftigte und eine sichere Überwachung der 9 Tore an den Laderampen. Diese Durchgänge müssen sicher verschlossen sein, sofern nicht gerade Ware angeliefert oder abgeholt wird.

„Anwenderfreundlich und vielseitig“

Gebhard Keller ist Leiter Gebäudemanagement bei Wiha und hat sich auf dem Markt für Zutrittskontrolle umgesehen. Dabei wurde er auf eine Produktneuheit aufmerksam: den Siedle Secure Controller.

Der Controller ließ sich nahtlos in die vorhandene Technik mit Electronic-Key-Lesern integrieren. Das sei allerdings ein Nebenaspekt, meint Keller. Ausschlaggebend für den Secure Controller ist das benutzerfreundliche Gesamtpaket: „Der Secure Controller verfügt über einen Inbetriebnahme-Wizard. Mit dieser Software kann ich die Zutrittskontrolle selbst einrichten und konfigurieren. Ein teurer Inbetriebnahme-Service ist nicht nötig“, erläutert Keller. „Außerdem kann ich die Zutrittskontrolle mit dem Wizard selbst verwalten und bin nicht auf Herstellersupport angewiesen. Der Secure Controller erfüllt unsere hohen Erwartungen an Zutrittskontrolle in der Logistik. Er ist anwenderfreundlich, vielseitig und fair im Preis.“

„Überzeugt im täglichen Betrieb“

Jeder Secure Controller von Siedle kann bis zu 4 Eingänge verwalten. Derzeit nutzt Wiha in der Logistikzentrale drei Secure Controller. Sie befinden sich an unterschiedlichen Stellen im Gebäude und sind direkt miteinander vernetzt. Möglich wären im Netzwerk bis zu 64 Controller. „So viele werden wir wohl nicht benötigen“, meint Gebhard Keller lächelnd. „Aber es ist gut zu wissen, dass der Secure Controller auch einfach erweiterbar ist. Sollten wir uns in Zukunft vergrößern, dann weiß ich, worauf ich mich verlassen kann. Der Secure Controller überzeugt mich im täglichen Betrieb.“

Siedle Secure Controller: Highlights auf einen Blick

  • Mit Inbetriebnahme-Wizard zur einfachen Installation

  • 2 Übertragungsprotokolle auf 2 Bus-Strängen (Vario-Bus, OSDP)

  • Für bis zu 4 Türen und bis zu 16 Funktionsmodule

  • Kapazität für bis zu 500.000 Benutzer

  • Skalierbar bis ins kleinste Detail (je 1.000 Tür-Wochen- und Benutzer-Wochenprogramme)

  • Umfangreiches Reporting exportierbar über CSV und PDF

 

 

 

Zurück zu den Downloads

Pressebilder

Logistikzentrale von Wiha in St. Georgen im Schwarzwald

Logistikzentrale von Wiha in St. Georgen im Schwarzwald

In diesem Gebäude in St. Georgen im Schwarzwald befindet sich die Logistikzentrale von Wiha. Die Zutrittskontrolle von Siedle sorgt dafür, dass die Türen und Tore zuverlässig gesichert sind.(Foto: © Wiha Werkzeuge GmbH)

 

Zuverlässige Zutrittskontrolle

Zuverlässige Zutrittskontrolle

Der Hersteller Wiha hat sich für den Siedle Secure Controller entschieden. Ausschlaggebend war das benutzerfreundliche Gesamtpaket, das die hohen Ansprüche an Zutrittskontrolle in der Wiha-Logistik erfüllt.

Gebhard Keller, Leiter Gebäudemanagement bei Wiha

Gebhard Keller, Leiter Gebäudemanagement bei Wiha

„Der Siedle Secure Controller ist anwenderfreundlich, vielseitig und fair im Preis. Ich kann die Zutrittskontrolle selbst einrichten und konfigurieren – ohne teuren Inbetriebnahme-Service.“

Logistikzentrale von Wiha in St. Georgen im Schwarzwald

Logistikzentrale von Wiha in St. Georgen im Schwarzwald

In diesem Gebäude in St. Georgen im Schwarzwald befindet sich die Logistikzentrale von Wiha. Die Zutrittskontrolle von Siedle sorgt dafür, dass die Türen und Tore zuverlässig gesichert sind.(Foto: © Wiha Werkzeuge GmbH)

 

Zuverlässige Zutrittskontrolle

Zuverlässige Zutrittskontrolle

Der Hersteller Wiha hat sich für den Siedle Secure Controller entschieden. Ausschlaggebend war das benutzerfreundliche Gesamtpaket, das die hohen Ansprüche an Zutrittskontrolle in der Wiha-Logistik erfüllt.