Funktionsausfälle bei Innenstationen

Einzelne Chargen der Audio- und Video-Innenstationen Basic (AIB 150-01 und VIB 150-0) sowie der Bustelefone Standard (BTS 850-02), die zwischen Juli 2018 und Juli 2019 produziert wurden, weisen einen Software-Fehler auf, der zu Ausfällen dieser Geräte führen kann. Wir bedauern sehr, dass es zu Problemen mit unseren Produkten kommen kann, und bitten unsere Handwerkspartner um Entschuldigung für alle Umstände, die damit zusammenhängen.

Aktuelle Information: Gewährleistungsfrist läuft ab

Die reguläre Gewährleistungsfrist für die betroffenen Innenstationen endet am 31. Juli 2021. Wir möchten Sie dennoch weiterhin unterstützen. Deshalb bieten wir unseren Service „Siedle cares“ über die Gewährleistungsfrist hinaus für alle Schadensmeldungen an, die bis zum bis 31.12.2021 bei Siedle eingegangen sind.

Siedle cares: Fehlerbehebung

Hier erfahren Sie, wie Sie den Fehler erkennen und was zu tun ist.

Siedle Cares Funktionsausfälle

Schadensbild: Erkennen des Fehlers

Betroffen sind Chargen der Audio- und Video-Innenstationen Basic (AIB 150-01 und VIB 150-0) sowie der Bustelefone Standard (BTS 850-02), die zwischen Juli 2018 und Juli 2019 produziert wurden. Von außen sind die Chargen nicht zu erkennen. Aber das typische Schadensbild grenzt den Fehler zuverlässig von anderen ab. Drei Merkmale charakterisieren ihn:

  1. Es handelt sich um eines der drei betroffenen Modelle.

  2. Das Gerät hat bei der Inbetriebnahme funktioniert.

  3. Das Gerät fällt ohne erkennbare Ursache aus.

Fehlerbeschreibung und Lösung

Der Fehler ist schwer zu erkennen, da er nur sporadisch auftritt. Deshalb hat ihn die Qualitätskontrolle in unserer Fertigung nicht gefunden. Erst nach Rückmeldungen unserer Kunden konnten wir die Ursache lokalisieren: Auslöser war die Verwendung bestimmter elektronischer Komponenten. Diese neuen Bauteile können eine Fehlfunktion der Bus-Software auslösen. Meist geschieht dies erst nach einiger Nutzungszeit, in vielen Fällen gar nicht.

Eine aktualisierte Firmware behebt die Fehlfunktion. Sie ist seit August 2019 in die Fertigung eingeflossen. Danach haben wir kein Gerät mehr ausgeliefert, bei dem der Fehler auftritt. Wir haben zudem eine Möglichkeit entwickelt, das Problem auch bei installierten Geräten zu lösen.

Schadensmeldung an Siedle

Wenn der beschriebene Fehler mit dem typischen Schadensbild auftritt, melden Sie den Fall bitte per E-Mail an Siedle. Wir haben dafür ein PDF-Formular vorbereitet. Schicken Sie dies bitte möglichst vollständig ausgefüllt an siedle.cares@siedle.de . Bitte nutzen Sie für diesen spezifischen Fehler ausschließlich diese E-Mail-Adresse und das dafür vorgesehene Formular. In anderen Beschwerdefällen bitten wir Sie, die üblichen und bekannten Kontaktwege zu unserem Service zu nutzen. Wir bitten für diese Trennung um Ihr Verständnis. Sie helfen uns damit, die Fälle so zielgerichtet, schnell und reibungslos wie möglich zu bearbeiten.

 

Meldeformular

Siedle cares: Instandsetzung

Um den Aufwand für unsere Partner so gering wie möglich zu halten, übernehmen wir die Instandsetzung: Einer unserer Außendienstmitarbeiter, ein Servicetechniker oder ein Siedle-Kundendienstpartner kommt zu Ihren Kunden. Dort führt er ein Update der Firmware durch, testet und protokolliert die korrekte Funktion der Anlage. Wir aktualisieren vorsorglich alle Innenstationen einer Anlage, auch wenn nur einzelne ausgefallen sind. Dazu benötigen wir Zugang zu allen Wohnungen.

Entschuldigung beim Endkunden

Ihre Kunden beschweren sich? Wir übernehmen die Verantwortung für Siedle-Produkte, die nicht zur Zufriedenheit der Anwender funktionieren. Und wir entlasten unsere Handwerkspartner, die ihren Kunden Rede und Antwort stehen müssen. Wir haben dafür ein Schreiben vorbereitet, das Sie Ihren Kunden übergeben oder zusenden können.

 

Information und Garantieverlängerung für Endkunden
Alle Informationen zu den einzelnen Produkten finden Sie in unseren Produktdaten.
Zu den Produktdaten

Hier geht es zurück zum allgemeinen Support für Hamdwerk und Handel.

Handwerk und Handel